Magnaflow ABE - Zulassung

 

Straßenzulassung Endschalldämpfer 

Informationen zur EG- EWG- ( ABE) / Typengenehmigung:

Bei der EG-Genehmigung handelt es sich um EG (ABE) ECE Prüfpapiere und nach §19 StVZO eintragungsfrei. Die ABE / Typengenehmigung ist in allen EU-Mitgliedsländern und der Schweiz anerkannt. Ein Mitführen der ABE nach §19 StVZO Abs.(4) ist nicht notwendig, da die Nummer des Schalldämpfers, in allen Europäischen Behörden geführt wird und somit in allen Mitgliedstaaten überprüfbar ist. Wir empfehlen unseren Kunden jedoch die Typengenehmigung im Fahrzeug mitzuführen. Diese Papiere liegen jeder Lieferung der Universalschalldämpfer in Papierform bei. Sollte ein Schalldämpfer die in den Fahrzeugpapieren angegebene Lautstärke mit der Zeit überschreiten, sollte zu erst der Mittelschalldämper auf korrekte Funktion überprüft werden. Mit der Zeit "brennen" sich im allgemeinen Schalldämpfer aus, für die Einhaltung der Lautstärke ist der Besitzer / Führer des Fahrzeuges selbst verantwortlich. Insbesondere, wenn weitere Teile der Abgas- oder Ansauganlage verändert wurden.
"Echte" Magnaflow Zulassungspapiere sind zwei Sprachig (Spanisch und Englisch) diese sind auch in Deutschland zugelassen! Zudem besitzen diese Papiere ein Magnaflow Security-Hologramm Aufkleber.

Muster der Originalen Zulassungspapiere

mflow_abe-001MF-ABE-002


Tabelle der zugelassenen Fahrzeuge (sortiert nach Bauart der Schalldämpfer) zum Download (pdf):

MF-Zulassung-6-Zoll
MF-Zulassung-5x8D
MF-Zulassung-5x8

 

Informationen zu DB Killer (Silencer):
Sie benötigen zur Montage von Magnaflow Universal Schalldämpfern keine weiteren separaten DB Killer.
Im 5 Zoll (127mm) / 6 Zoll (152mm) runden Schalldämpfer ist dieser Einsatz bereits feste integriert und kann 
nicht entfernt werden. Zu erkennen an einem reduzierten Querschnitt des Abgasausgangs.
Magnaflow bietet hier keine weiteren Produkte zu an.
Das Loch im unteren Teil der Endrohre ist zur Ableitung von Wasseransammlungen eingebracht.

 

Straßenzulassung Universal Katalysatoren 

Alle angebotenen Universal Katalysatoren sind nach ISO 9001:2000 produziert. Universal Katalysatoren haben keine Typengenehmigung (E-Kennzeichnung) und sind nur durch eine Einzelgenehmigung (die durch den jeweiligen Kunden beantragt werden muss) auf öffentlichen Straßenland zu bewegen. Jeder Katalysator besitzt auf der Aussenseite eine Kennzeichnungsnummer. Bitte kontaktieren Sie TÜV oder Dekra um eine Einzelgenehmigung zu erwirken. 

 

Informationen Zulassung / ABE / ABE verloren:

Magnaflow Universalschalldämpfer 
Stichwort: Magnaflow ABE verloren ABE neu bestellen bzw. nachbestellen / Verfügbarkeit von neuen Verwendungen 

Wenn Sie die beigelieferten Prüfpapiere (ABE) von Magnaflow benötigen beachten sie bitte folgendes:

Nur mit Echtheitsnachweis (Bildmaterial und oder Vorstellung des Fahrzeuges bei uns oder einem unserer Partner) und Kopie der Einkaufsrechnung des Schalldämpfers können wir bei Magnaflow neue Zulassungspapiere für sie bestellen. Die Gebühren dazu fragen sie bitte bei uns an. 

Eine andere Möglichkeit zur Wiederbeschaffung der Papiere haben wir leider nicht!

Jedoch können wir in besonderen Fällen folgendes von uns aus anbieten:
Sollten sie einen "Echten" Magnaflow Universalschalldämpfer besitzen und dieser ordnungsgemäß verbaut ist.
Nicht durch andere Umbauten zu laut oder verändert wurde und dieser an einem Fahrzeug verbaut ist, welches in den Prüfpapieren aufgeführt ist. können wir eine Eintragung für sie bei einem Prüfunternehmen begleitend vornehmen. Dazu nehmen sie bitte Kontakt zu uns auf.

Sollte ein Fahrzeug nicht in den Papieren der Universalschalldämpfer aufgeführt sein, ist dieser für dieses Fahrzeug nicht zulässig. Eine Eintragung für dieses Fahrzeug liegt im Ermessen des jeweiligen Prüfunternehmens.
Informationen erhalten sie dazu im Westlichen- Südlichen- und Nördlichen Teil Deutschlands beim "TÜV" im Östlichen Teil bei der "DEKRA". Wir können leider keine Auskunft dazu geben. Stehen aber gerne vorab bereit und sprechen auch gerne mit dem jeweiligen TÜV Prüfer. Es sind leider auch keiner weiteren Fahrzeuge zur Aufnahme in die Prüfunterlagen von Magnaflow geplant.

 

Zulassungen von Cat Back und anderen Magnaflow Schalldämpfer Anlagen:

Es gibt lediglich zwei Magnaflow Schalldämpfer Anlagen mit Zulassung für Deutschland (BMW Mini und RX8) weitere gibt es leider nicht und ist in Zukunft von Magnaflow leider auch nicht geplant.
Alle anderen Anlagen sind daher per Einzelabnahme des Prüfunternehmens einzutragen. Informationen erhalten sie dazu im Westlichen- Südlichen und Nördlichen Teil Deutschlands beim "TÜV" im Östlichen Teil bei der "DEKRA". Wir können leider keine Auskunft dazu geben. Stehen aber gerne vorab bereit und sprechen auch gerne mit dem jeweiligen TÜV Prüfer.

Zuletzt angesehen